Technologie

Was ist "Vertrauliches Drucken"?

19/11/2001

Habe Sie noch an jedem Arbeitsplatz einen Tintenstrahldrucker stehen? Die sind jetzt nicht mehr erforderlich. Denn Vertrauliche Farbdokumente können mit der Oki Funktion ,,Vertrauliches Drucken" ausgedruckt werden.

Die Vertraulichkeit von Dokumenten bleibt selbst beim Drucken über das Netzwerk gewahrt.

Benutzer unserer Drucker in Großunternehmen haben uns berichtet, sie wünschten sich zwar die geringen Betriebskosten und die hohe Geschwindigkeit der OKI C7000 Serie, müssten ihre Tintenstrahldrucker jedoch beibehalten, um gelegentlich ein Dokument ausdrucken zu können, das andere aus ihrer Arbeitsgruppe nicht sehen sollen. Damit ist es jetzt vorbei ...

Die C7000 Serie von Oki hat eine Lösung für vertrauliches Drucken, die ganz einfach funktioniert:

Um einen Druckauftrag aus der Anwendung zu drucken, gehen Sie in die Druckereinstellung und wählen Sie die Option ,,Vertrauliches Drucken".

Wählen Sie zum Drucken einfach den entsprechenden Menüpunkt im Treiber.

Wenn Sie fertig sind, gehen Sie zum Drucker, wählen im Bedienfeld das Menü ,,Druckaufträge", geben Ihr vierstelliges Passwort ein, und schon wird der Auftrag gedruckt!

Anmerkung: Festplatte erforderlich (standardmäßig beim C7200dn und C7400).

Druckratgeber