Testberichte

OKI MB451: Gut [E-media, Ausgabe 19/2012, Österreich]

01/09/2012

Alleskönner: Günstiger 4-in-1 von OKI

award_mb451_emedia_gut_250px.gifDrucken, Scannen, Kopieren & Faxen: Der Multifunktionsprinter komplettiert das Büro von KMUs, Selbständigen, aber auch von Heimanwendern.
Obwohl schon seit Jahren der Trend zum papierlosen Büro propagiert wird, ist der Schreibtisch ohne Drucker nicht vorstellbar. Für Selbständige oder kleine Unternehmen sind die meisten Business-Lösungen aber zu teuer oder überdimensioniert.

Mit einem normalen Haushaltsdrucker ist aber auch kein Auslangen zu finden. Multifunktionsdrucker, die genau für diese Zielgruppe konzipiert wurden, sind hier die optimale Alternative. Die Geräte erstellen nicht nur Ausdrucke, sondern kopieren, scannen und faxen auch. Mit dem MB451 hat OKI ein Gerät im Programm, das all diese Ansprüche erfüllen soll und das Bankkonto dennoch nicht allzu sehr belastet. Erhältlich ist der Printer bei einigen Online-Händlern bereits zu einem Preis ab 235 Euro. Er zählt damit zu den günstigsten 4-in-1-Multifunktionsdruckern mit Duplexeinheit, die aktuell am Markt zu bekommen sind.

In Verbindung.
Der MB451 kann sowohl als lokaler als auch als Netzwerk-Printer verwendet werden. Die Installation ist – auch im Netzwerk – mit wenigen Handgriffen erledigt. Vor allem unter Windows 7 greift das Betriebssystem dem Nutzer helfend unter die Arme.

Schneller Printer.
Die Geschwindigkeit im Druck liegt laut Hersteller bei 29 Seiten pro Minute. Im Test bestätigte sich das: Der MB451 erledigte die angegebene Menge in einer Zeit von einer Minute ab jenem Zeitpunkt, zu dem am Rechner der Print-Button gedrückt wurde. Der Druck einer Einzelseite war nach 11 Sekunden abgeschlossen. Auch beim Kaltstart war der Alleskönner durchaus flott. Nach 1:23 Minuten war die erste Seite ausgedruckt. Die Druckauflösung liegt bei maximal 2.400 x 600 dpi und ist damit für Büroaufgaben ausreichend.

Funktionsvielfalt.
Zum Einlesen von Dokumenten ist ein Scanner integriert, der nicht nur auf dem angesteckten USB-Stick speichern kann, sondern auch Orte wie FTP- oder CIFS-Speicher unterstützt sowie Scans per Mail verschickt. Beim Scannen und Kopieren liegt die Auflösung bei 600 x 600 dpi. Im Gegensatz zu den Originaldokumenten ist hier zwar sehr wohl ein Unterschied zu bemerken, für einige schnelle Kopien oder eingescannte Grafiken, Texte sowie Bilder reicht die Leistung des Printers allerdings vollkommen aus.

Fazit.
Gut geeignet für Wenigdrucker: Der MB451 von OKI ist eine gute Wahl für kleine Unternehmen, aber auch Home-Offices mit niedrigem Druckaufkommen. Die Installation und Konfiguration des Gerätes funktioniert mit wenigen Handgriffen. Den Großteil der Settings erledigt man direkt am Gerät, wo ein aufklappbares LC-Display verbaut ist. Aufgrund des Preises ist der Drucker auch für Heimanwender überlegenswert.
[von Andreas List]

PRESSE CENTER